Unsere kleine Holly durfte nur eine Woche alt werden.

Sie hat morgens tod im Stall gelgen und keiner weiß warum. Am Abend vorher hat sie noch mit Bully gespielt und alles schien in Ordnung zu sein. 

Mein Mäuschen ich habe Dich abends noch in den Stall getragen zu Deiner Mama, weil Du nicht so schnell laufen konntest wie alle anderen.

Wir werden Dich nie vergessen. Kleines Sternchen.



Leider hat unsere kleine Klara den Kampf gegen die tödliche Krankheit nicht geschafft. Sie ist ihren Brüdern gefolgt. Sie war trotz der Entfernung immer in unseren Herzen und wird es auch immer bleiben. Klara ist in den Armen unserer Freundin eingeschlafen.

 


Der kleine Joschi hat es nicht geschafft.Seine Seele ist zu den Sternen geflogen. Unsere Tierärztin hat ihn rund um die Uhr betreut und alles für ihn getan, was möglich war. Er wollte leben und hat so gekämpft. Doch dieser tückische Parvo Virus war stärker. Joschi war der Patenhund von Petra und Thomas.

Run free kleiner Joschi. Wir behalten Dich in unseren Herzen.

 

Tim war unser erstes Patenkind aus Rumänien. Er war sehr krank. Aber er hat bis zum letzten Atemzug gekämpft.

Tim war im Gedanken immer mit mir verbunden. Er war ein stolzer, kleiner Kämpfer. Als er seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke angetreten hat, spürte ich tief in meinem Herzen, dass er den Kampf verloren hat. 

In unserer Herzen wird er immer weiter leben und in unseren Gedanken wird er unser Leben lang bleiben.

Leb wohl kleiner Mann.

 


Durch einen tragischen Verkehrsunfall haben wir viel zu früh unseren Janschi heute verloren. Ich trug Dich von der Unfallstelle bis auf Deine Ranch und du durftest in meinen Armen und auf Deiner Ranch die Augen für immer schließen. Du wirst in unseren Herzen immer weiter leben. Du bleibst unvergessen für uns alle. 

 

 

Klara hat uns nach kurzer, aber mit großer Geduld ertragener Krankheit verlassen. Sie ist friedlich in meinen Armen eingeschlafen und hat sich liebevoll von uns verabschiedet. Klara, Du warst eine wundervolle Ziege und ich bin Dir sehr dankbar, dass ich in den letzten Minuten bei Dir sein durfte.

 

 

Heute ist durch einen tragischen Unfall, unsere Kleine Antonia über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie war unsere kleinste von den drei Geschwisterchen. Sie wird immer in unserem Herzen weiter leben. Sie hatte einen besonderen Platz an unserer Seite, weil Sie Anton extrem ähnlich sah und weil sie sich durch ihre verschmuste Art in alle Herzen geschlichen hat. Sie war unter anderem der kleine Liebling von unserer Elisa. 

 


 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eins. Das eine Blatt man merkt es kaum, denn eines ist ja keins.

Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unserm Leben.

Drumm wird uns dieses Blatt allein auch immer wieder fehlen.

 

 

 

 

 

Am 13.02.2015 hat Cäsar, der Liebling von unseren beten Freunden Anita und Siggi Ackermann, den Weg über die Regenbogenbrücke ganz plötzlich angetreten. Wir alle haben ihn sehr geliebt und seine sanfte Art immer genossen. Er war ein wunderschöner Kater mit viel Herz und Seele. Er war ein Familienmitglied für alle und war immer in deren Mitte.

Lieber Cäsar, Emmie und Merlin werden dich über der Regenbogenbrücke in Empfang nehmen und ihr werdet dort noch viele Jahre verbringen bis wir uns alle wiedersehen.


Als der Regenbogen verblasst,

kam der Albatros und trug mich mit sanften Schwingen

weit über die sieben Weltmeere.

Behutsam setze er mich an den Rand des Lichts.

Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.

Ich habe Euch nicht verlassen, ich bin Euch nur ein Stück voraus.

 

Liebe Emmie, Du warst eine wundervolle Bernerin, eine gute Mutter für Buddy und Carlo, eine perfekte Gefährtin für Merlin und uns eine treue Begleiterin. Wir haben Dich in Würde und unter Tränen gehen lassen. Du wirst uns immer fehlen. In unseren Herzen wirst Du immer weiter leben.

 

 


Völlig unerwartet haben wir unseren Merlin verloren. In unseren Herzen wird er immer weiter leben.

Er wird uns weiterhin begleiten und unvergessen bleiben. Merlin wir lieben Dich, Du bleibst für uns unvergessen.

Du hast mich persönlich lange Jahre durch viele Höhen und Tiefen meines Lebens begleitet und warst immer treu an meiner Seite. Ich hielt Deinen Kopf bis zum letzen Atemzug in meinen Händen. Dein Körper ist auf meinem Schoß eingeschlafen.  Für mich bist Du ein großer Zauberer, der seinen Platz an meiner Seite nie verlieren wird. Der plötzliche Tod von Dir wird für mich immer eine große Lücke in meinem Herzen hinterlassen. Aber ich weiss, wir werden uns irgendwann wieder sehen. 

Leb wohl mein Schatz. 

 

 


Wir haben unseren ersten Rudelführer verloren. Nach einem langem Bernerleben und langer, mit Geduld ertragener Krankheit, ging seine Kraft am 17.08.2011 zu ende. Scotty war ein Seelenhund und er wird in unseren Herzen immer weiter leben. Dickerchen wir sehen uns wieder.                                                                             


Am 12.06.2014 ging Sophie über die Rengenbogenbrücke. Sie schlief im Alten von 14 Jahen, nach einem Schlaganfall, friedlich in unseren Armen ein.

Liebe Sophie, Du warst zwar nicht lange bei uns, durftest aber noch ein wundervolles Jahr in unserer Mitte verbringen. Wir werden Dich immer in unseren Herzen behalten..........                  

                    Kleines Seelchen in der Nacht,

                    hast mir oftmals Freude gemacht.

                    Dank sage ich an dieser Stelle,

                    geh nun über diese Schwelle.

                    Geh nach Haus zu all den LIEBEN,

                    sieh, sie warten auf Dich drüben,

                    mach Dir keine Sorg `um mich,               

                    Seelchen, ich vergess`Dich nicht!                     

                                ( Eva Göritz)                                                                              

                                                                          


powered by Beepworld


geissbock-ranch-friedewald